TOURISMUSNETZWERK BRANDENBURG

Diese Plattform zur Landestourismuskonzeption ist nur der Anfang. Ab Herbst 2016 geht an dieser Stelle das Tourismusnetzwerk Brandenburg an den Start. Sie werden dort alle relevanten Informationen zum brandenburgischen Tourismus finden, sich untereinander besser kennenlernen, Kontakte austauschen und gemeinsame Projekte entwickeln können. Seien Sie gespannt. Mehr Informationen.

 

 

LANDESTOURISMUSKONZEPTION

Die Landestourismuskonzeption Brandenburg ist der strategische Rahmen für die touristische Entwicklung im Land Brandenburg. In ihr sind Ziele und Handlungsfelder des brandenburgischen Tourismus formuliert, mit denen koordiniert konkrete Aktivitäten auf allen Ebenen umgesetzt werden können. Sie sind herzlich eingeladen, sich mit Ihren Maßnahmen, Initiativen und Projekten aktiv einzubringen.

 

 

Hier herunterladen:

Landestourismuskonzeption Strategiekarte

AKTUELL

Neuigkeiten, Termine und Berichte rund um die Landestourismuskonzeption Brandenburg

14.04.2016 VORSTELLUNG DER LANDESTOURISMUSKONZEPTION AUF DER MITGLIEDERVERSAMMLUNG DES BRANDENBURGISCHEN KURORTE- UND BÄDERVERBANDES

Mit 8 Kur- und 15 Erholungsorten, 18 Thermen und Erlebnisbädern sowie einer Vielzahl an entspannenden, präventiven und gesundheitlichen Angeboten ist Brandenburg im Bereich Gesundheitstourismus gut aufgestellt.

Doch auch hier werden die Herausforderungen nicht weniger. Grund genug, sich die Situation im Land mit einer „Potenzialstudie Gesundheitstourismus im Land Brandenburg“ näher anzuschauen. Auf der Sitzung des Brandenburgischen Kurorte- und Bäderverbandes wurden die Ergebnisse den Anwesenden durch das Clustermanagement vorgestellt und aufgezeigt, wie die Landestourismuskonzeption bei der konkreten Umsetzung helfen kann.

Stein Therme Bad Belzig

Ministerium für Wirtschaft und Entwicklung

SITZUNG DER ERWEITERTEN GESCHÄFTSFÜHRERKONFERENZ DER TMB TOURISMUS-MARKETING BRANDENBURG GmbH

22.03.2016 Die erste Sitzung der EGFK nach der Vorstellung der Landestourismuskonzeption stand ganz im Zeichen der Arbeitsgruppen. Klar wurde, dass zu allen Handlungsfeldern AGs eingerichtet bzw. bestehende AGs erweitert werden sollen.  In einer konstruktiven Diskussion wurden Inhalte, Mitgliedschaften und Aufgaben besprochen. In den nächsten Wochen wird es darum gehen, daran weiter zu arbeiten. Sobald die Eckpunkte feststehen, wird an dieser Stelle weiter berichtet.

VORSTELLUNG DER LANDESTOURISMUSKONZEPTION BEIM VORSTAND DES TOURISMUSVERBANDES SPREEWALD e.V.

17.03.2016 Der Spreewald gehört zu den deutschlandweit bekannten Reiseregionen in Brandenburg. Mit einem überdurchschnittlichen Wachstum bei den Übernachtungszahlen, starken regionalen Partnern und einer wunderbaren Landschaft ist der Spreewald einer der Treiber für die touristische Entwicklung im Land. Dennoch sind auch hier die Herausforderungen klar: mehr Qualität entlang der touristischen Reisekette, Digitalisierung, nachhaltige Mobilität und noch bessere Kooperation. Um die dafür notwendigen Prozesse zusammenzufassen, zu systematisieren und neue anzustoßen bietet die Landestourismuskonzeption hervorragende Möglichkeiten. Die Leiterin des Tourismusverbandes Spreewald, Frau Anette Ernst, lud deshalb den Leiter des Clustermanagements Tourismus, Dr. Andreas Zimmer, ein, um am 17. März 2016 den Vorstand von der neuen Methodik zu berichten.

Kahnfahrt im Spreewald

Orangerie Schloss Oranienburg

8. ERFAHRUNGSAUSTAUSCH WASSERTOURISMUS – CHARTERBOOTTOURISMUS IHKs BERLIN-BRANDENBURG

17.03.2016 Mittlerweile ist der alljährliche Erfahrungsaustausch der Wassertouristikerinnen und –touristiker eine gute Tradition in Brandenburg. Martin Linsen, Referatsleiter Tourismus im Ministerium für Wirtschaft und Energie, nutzte am 17. März 2016 die Gelegenheit, um die neue Landestourismuskonzeption auch diesem Teil der Tourismusbranche vorzustellen. Mit ca. 3.000 Seen und mehr als 33.000 km Fließgewässern ist Brandenburg die gewässerreichste Destination in Deutschland. In der Vision der Landestourismuskonzeption wurde diese Stärke in der Vision verankert und Tourismus am und im Wasser ist einer der Schwerpunkte der weiteren Tourismusentwicklung.

LANDESTOURISMUSKONZEPTION AUF DER ITB VORGESTELLT

11.03.2016 Die Internationale Tourismusbörse ist das Messe-Event des Jahres für den Brandenburger Tourismus. Am 11. März fand dort die Präsentation unter dem Titel “Destinationsmanagement im Wandel: die neue Landestourismuskonzeption Brandenburg – ein Masterplan für kooperative Tourismusentwicklung in einem Flächenland” statt. Die öffentliche Vorstellung der neuen Landesstrategie für die Entwicklung des Tourismus in Brandenburg war zugleich der Startschuss für die Umsetzung durch alle Beteiligten. Sebastian Gries vom Beratungsunternehmen Kohl & Partner präsentierte vor 150 Zuhörer_innen den vergangenen Beteiligungsprozess, die wichtigsten Ergebnisse und die geplanten Umsetzungsschritte der Landestourismuskonzeption.

Sebastian Gries präsentiert die Landestourismuskonzeption Brandenburg

KONTAKT

Sie haben Fragen, Anregungen oder Ideen für die Landestourismuskonzeption? Sie suchen Ansprechpartnerinnen und -partner in Ihrer Region? Sie wollen individuelle Ziele aus der Landestourismuskonzeption für sich ableiten und mit einzelnen Projekten und Maßnahmen umsetzen? Schreiben Sie hier Ihre Nachricht an das zentrale Umsetzungsmanagement.
Ministerium für Wirtschaft und Energie Land Brandenburg

Ansprechpartner: Herr Martin Linsen (Referatsleiter Tourismus)
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
Mail: landestourismuskonzeption @mwe.brandenburg.de

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Ansprechpartner: Herr Dieter Hütte (Geschäftsführer)
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam
Mail: landestourismuskonzeption @reiseland-brandenburg.de

Clustermanagement Tourismus

Ansprechpartner: Herr Dr. Andreas Zimmer (Leiter Clustermanagement)
c/o TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam
Mail: landestourismuskonzeption @tourismuscluster-brandenburg.de

Erweiterte Geschäftsführerkonferenz (EGFK)

Ansprechpartnerin: Frau Ellen Rußig (Vorsitzende)
Tourimusverband Seenland Oder-Spree e.V.
Ulmenstraße 15
15526 Bad Saarow
Mail: russig@seenland-os.de